top of page
Hundewiese_______________________________ (1).png
1.png
3.png
4.png
7.png
Hundewiese_______________________________.png
5.png

Mein Hund - die lebende Alarmanlage

Aktualisiert: 8. Dez. 2022

Territoriales Verhalten des Hundes zeigt sich in unterschiedlichen Situationen und Ausprägungen.


Ein Klassiker, bei dem ein Hund mit lautem Gebell anschlägt, ist das Klingeln an der Türe. Manche Hunde steigern sich da lautstark rein oder schlagen bereits beim leisesten Geräusch an. Nicht oft führt das zu Unverständnis von Mitmenschen, Nachbarn und Vermieter.

Doch auch Autos, Fahrradfahrer, Menschen werden vertrieben und am Gartenzaun oder im Auto sorgt der Hund für "Recht und Ordnung"


„Es nützt die schlimmste Bestrafung und das beste Umlenken und das konsequenteste Ignorieren gar nichts, wenn in der Mensch-Hund-Beziehung so viel Fehlinterpretation steckt, dass der Hund mir nicht vertrauen kann. Dann ist klar, dass der Hund sagt, dass Du es als Mensch nicht schaffst für Ordnung zu sorgen - das mache ich für Dich." Somit hat Dein Hund eine lautstarke und adrenalin-geprägte Aufgabe fürs Leben bekommen. Aber ist das notwendig?

In diesem Talk gehen wir den Gründen nach, wieso ein Hund meint die Aufgabe des Bewachens übernehmen zu müssen, wie Du darauf reagieren, trainieren oder sogar vorbeugen kannst.


❓ Wieso zeigt der Hund dieses Verhalten?

❓ Was steckt dahinter? 

❓ Wieso lässt sich der eine Hund beruhigen, der andere aber steigert sich da hinein? 

❓ Wie kannst Du Deinem Hund das „Bewachen“ und „Anschlagen“ abgewöhnen?

❓ Wie kannst Du dafür sorgen, dass Dein Welpe oder Junghund territoriales verhalten gar nicht erst erlernt.


Hier geht es direkt zum Video:


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mehr Infos

Profilbild Club (6) Kopie.png

Kundenservice

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon

Hinweis:

Die Antworten, Tipps und Handlungsempfehlungen ersetzen u.U. keinen Experten vor Ort.

Unternehmen

Copyright © 2022. Alle Rechte vorbehalten.

bottom of page