top of page
Hundewiese_______________________________ (1).png
1.png
3.png
4.png
7.png
Hundewiese_______________________________.png
5.png

Wann sollte ich von Welpen- auf Adultfutter wechseln?

Aktualisiert: 8. Dez. 2022

Diese Frage beschäftigt viele Welpenbesitzer, wenn ihre Sprösslinge heranwachsen und im Netz findet man verschiedene Meinungen dazu.





Ich habe das eine Zeit lang, an den Monaten von den bestimmten Rassen immer so ein bisschen festgehalten, bis ich mehrere Vorträge von Tierärzten gehört habe und mir das zusammen mit weiteren Beobachtungen dann auch einleuchtete.

„Wenn die Milchzähne ausgefallen sind, dann darf man gerne auf Erwachsenenfutter umsteigen.”

Der Effekt ist tatsächlich der, dass Hunde ja in der ersten Welpenzeit logischerweise ihre Milchzähne haben. Und die fallen ja mit der Zeit aus. Das bedeutet so ungefähr mit dem, vierten bis achten Monat, je nach Rasse.

Ich würd es gar nicht daran festmachen: Er hebt das Bein oder hat jetzt endlich so und so viel Kilos, dann darf man das auch endlich ändern oder aber das Welpenfell hat sich endlich geändert nach anderthalb Jahren in ein normales Fell, dann darf man's endlich ändern oder

aber er hat eine bestimmte Größe erreicht. Es leuchtet alles nicht ein. Das was wirklich einleuchtet ist, wenn die Milchzähne ausgefallen sind und das normale Gebiss endlich da ist, dann darf man das auch umstellen.

Daran kann man den Zeitpunkt super festmachen und es ist egal, welche Rasse es ist.



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Mehr Infos

Profilbild Club (6) Kopie.png

Kundenservice

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon

Hinweis:

Die Antworten, Tipps und Handlungsempfehlungen ersetzen u.U. keinen Experten vor Ort.

Unternehmen

Copyright © 2022. Alle Rechte vorbehalten.

bottom of page